Souveräner 6:0 Sieg im dritten Saisonspiel

Nach zwei Unentschieden haben die Damen des TC Blomberg beim TC Delbrück einen klaren 6:0 Sieg eingefahren.

IMG_1168
Ihre Einzel gewannen Wiebke Jürgens-Sander mit 6:0 und 6:0, Susi Murach mit 4:6, 6:4 und 10:7, Claudia Brause-Neuhaus mit 6:0 und 6:1 und Angela Nass mit 6:0 und 7:5.

IMG_1169_ IMG_1170_

In den Doppeln waren die Paarungen Jürgens-Sander/Sellak mit 6:0 und 6:1 sowie Brause-Neuhaus/Horn mit 6:3 und 6:3 erfolgreich.

Zu den nächsten beiden (Heim-)Spiele dürfen wir am 01. Juli den TC Leiberg und am 15. Juli die Damen des TC Dahl begrüßen. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen!

 

Damen Restprogramm

Die Damenmannschaft hat die restlichen Spieltermine terminiert. Das Heimspiel am 01.07. findet dann zusammen mit dem letzten Heimspiel der Herren 55+ statt. Für einen abwechselungsreichen Tennistag ist somit gesorgt.

15.06.17 – 11 Uhr  TC Blau-Weiß 71 Delbrück – TC Blombeg                                   01.07.17 – 11 Uhr  TC Blomberg – TC Leiberg                                                           15.07.17 – 14 Uhr TC Blomberg – TC RW Dahl

Zwei Spiele – zwei Mal Punkteteilung

Die Damenmannschaft, die im letzten Jahr die Hobbytennissrunde im Tenniskreis Paderborn gewinnen konnte und beim Endspiel auf Bezirksebene nur denkbar knapp mit dem Spiel (53:54) unterlag, ist mit zwei Unentschieden in die Saison 2017 gestartet.
Am 14.05. in Hövelhof stand es nach den beiden Einzeln 2:2 – Wiebke Jürgens-Sander und Dr. Angela Nass gewannen ihre Spiele jeweils deutlich. Das Doppel von Wiebke Jürgens-Sander und Katharina Schäfer brachte dann den 3. Punkt.

Ähnlich gestaltete sich der Spielverlauf am 28.05. in Blomberg gegen den SV Neuenherse. Nach dem klaren Sieg von Dr. Angela Nass (6:1 und 6:1), konnte Claudia Brause-Neuhaus mit 7:6 und 6:4 das 2. Match für die Blomberger Damen gewinnen. Bei den abschließenden Doppeln waren Wiebke Jürgens-Sander und Susanne Murach mit 6:4 und 7:5 erfolgreich.

Das nächste Spiel findet nach Pfingsten in Delbrück statt. Danach folgen noch zwei Heimspiele: am 01.07. gegen den TC Leiberg und am 15.07. gegen den TC Dahl.

Herren 55+: 1. Heimspiel erfolgreich beendet

Gegen eine etwas ersatzgeschwächte Mannschaft aus Herford konnte ein am Ende glatter 6:3 Sieg eingefahren werden, auch wenn es zeitweise ein wenig auf der Kippe stand.  Denn auch diesmal ging es wieder nicht ohne Tiebreakentscheidungen. Hier setzten sich aber R. Schelte im Tiebreak des zweiten Satzes sowie U. Neuhaus im  Match-Tiebreak durch und man ging mit einem komfortablen 4:2 in die Doppelentscheidung. Gewohnt stark besetzt konnten das 3. Mal in Folge wieder 2 der 3 Doppel gewonnen werden.

Damit geht die Herren 55+ mit einem 3:0 in eine zweiwöchige Spielpause und startet zur zweiten Hälfte am 10.Juni mit einem Heimspiel gegen den DJK Mastbruch 1.

Herren 55+

Herren_55_Herford4 Herren_55_Herford29 Herren_55_Herford44 Herren_55_Herford28 Herren_55_Herford38

Herren 55+: 2. Spiel – 2. Sieg

Bei überraschend guten Wetterverhältnissen wurde beim TC Leteln mit 4 von 6 gewonnenen Match-Tiebreaks ein sehr knapper 5:4 Sieg eingefahren.
Im Vergleich zum 1. Spiel fehlten zwar mit der Nr. 2 und 4 zwei wichtige Stammspieler, aber dafür war die Nr. 3 dabei, die zusammen mit der 1 und 6 punkten konnte. Somit stand es nach den Einzeln dann ausgeglichen 3:3. Die fehlenden 2 Punkte wurden dann vom 2. und 3. Doppel jeweils im Macht-Tiebreak erkämpft. Das 1. Doppel war ebenfalls sehr ausgeglichen sodass auch hier der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen musste, in dem sich dann am Ende das stärkste Letelner-Doppel durchgesetzt hat.

Herren 55+: Erstes Match in der neuen Liga gewonnen!

Mit zwei gewonnen Match-TieBreak und einen souränen 3. Doppel wurde gleich im ersten Match ein wichtiger Schritt zum Klassenerhalt geleistet. Auch wenn das Ergebnis von 6:3 am Ende recht eindeutig klingt, waren nur die Ergebnisse im 1. und 2. Einzel sowie im 3. Doppel glatt eingefahren. Nach den Einzel Spielen stand es, etwas glücklich mit 2 gewonnen Match-Tiebreak, dann 4:2 und es fehlte nur noch 1 Punkt zum Matchgewinn. Um dies aber möglichst sicher zu gewährleisten  wurde dann, nach intensiver taktischer Diskussion, das stärkste mögliche 3. Doppel aufgestellt und mit einem glatten 6:1 und 6:2 bestätigt.

Dieser erste Sieg könnte am Ende sehr wichtig sein, da bereits im nächsten Auswärtsspiel einige Stammspieler fehlen werden.

Saisoneröffnung 2017

Platzeröffnung am 22. April 2017 ab 13 Uhr

Die Plätze sind vorbereitet, maßgeblich unterstützt durch die Ü65 und Ü70 Mannschaften. Dank des Vorstandes schon mal an dieser Stelle.

Die Voraussetzungen für die Platzeröffnung und einer erfolgreichen Saison 2017 sind somit getroffen und der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme an den Veranstaltungen.

Für das leibliche Wohl während der Platzeröffnung ist gesorgt und wir freuen uns auf die ersten Spiele in 2017 auf unserer Aussenanlage.